Du liebst bequeme Unterwäsche, die nicht einschneidet, egal welche Form dein Körper hat? Dann ist etwas Elasthan genau das Richtige für dich. Zum Glück ist bei Buttz in jeder Unterhose ein Elasthan-Anteil vorhanden, also: get comfy. Willkommen zum Deep Dive Elasthan.

Lesedauer: 3-5 Minuten

Wähle dein Lieblingskapitel aus:

WAS IST ELASTHAN?

DIE HERSTELLUNG VON ELASTHAN.

WELCHE VORTEILE HAT ELASTHAN?

WELCHE NACHTEILE HAT ELASTHAN?

SCHWITZT MAN MEHR IN ELASTHAN?

WARUM ELASTHAN IN DER BUTTZ?

Was ist Elasthan?

Elasthan oder auch Elastan ist ein synthetisches Polymer, das für seine außergewöhnliche Elastizität und Formbeständigkeit in unserer Unterwäsche eingesetzt wird. Dieses Material kann bis zu 500% seiner ursprünglichen Länge dehnbar sein, ohne dabei an Form zu verlieren. Diese einzigartigen Eigenschaften machen Elasthan so wertvoll im Materialmix, insbesondere bei unserem Modell High Elastics. Diese sind mit ihrem 20 % Elasthan-Anteil nämlich so richtig stretchy.

Elasthan Unterwäsche Formstabil

Die Herstellung von Elasthan.

Achtung, jetzt wird’s kurz kompliziert: Der Grundbaustein für Elasthan ist meistens das Makromolekül Polyurethan, das durch eine chemische Reaktion von Diisocyanaten und Diolen entsteht. In einem aufwändigen Verfahren werden diese Ausgangsstoffe miteinander verknüpft, wodurch ein hochelastisches Material entsteht. Der Schlüssel zur beeindruckenden Dehnbarkeit von Elasthan liegt in der Vernetzung dieser Molekülketten, die es dem Material ermöglicht, sich erheblich zu dehnen, ohne dabei an Form zu verlieren.

Nach der Synthese wird das Elasthan zu Fasern gesponnen, die dann mit anderen Fasern, wie beispielsweise Modal, zu einem vielseitig einsetzbaren Materialmix gemischt werden.

Welche Vorteile hat Elasthan?

Elasthan hat einige herausragende Eigenschaften, weshalb wir das Material in all unseren Unterhosen verwenden:

  • außergewöhnliche Elastizität: Dies ermöglicht die Herstellung von Kleidungsstücken, die sich perfekt an die Körperform anpassen, ohne ihre Form zu verlieren.
  • hohe Dehnbarkeit: Damit wird die Bewegungsfreiheit und Flexibilität des Stoffes verbessert. Vor allem bei eng anliegender Unterwäsche ein echter Gewinn.
  • starke Formbeständigkeit: Auch nach häufigem Tragen und Waschen, behält der Stoff die gleiche Form.

Die Mischung von Elasthan mit anderen Materialien, wie Baumwolle oder Polyester, verleiht Stoffen zusätzliche Strapazierfähigkeit und Komfort. Insgesamt macht die Kombination aus Elastizität, Formbeständigkeit und Vielseitigkeit Elasthan zu einem unverzichtbaren Bestandteil in bequemer Unterwäsche.

Elasthan Unterwäsche Stretch

Welche Nachteile hat Elasthan?

Obwohl Elasthan viele positive Eigenschaften bietet, gibt es auch einige potenzielle Nachteile: Ein Hauptaspekt ist die Umweltauswirkung der Herstellung von Elasthan. Der Produktionsprozess erfordert den Einsatz von petrochemischen Rohstoffen, was zu einer negativen ökologischen Bilanz führen kann.

Zudem ist Elasthan im Gegensatz zu natürlichen Fasern wie Baumwolle nicht biologisch abbaubar, was langfristig zu Umweltproblemen beitragen kann.

Da es aktuell keine erprobte Alternative zu Elasthan im Materialmix gibt, setzen wir es weiterhin in unserer Unterwäsche ein. Allerdings halten wir unsere Ohren und Augen für innovative Alternativen offen. Wenn du einen Hinweis für uns hast, dann schreib uns gerne eine Mail.

Schwitzt man mehr in Elasthan?

Nein, Elasthan selbst trägt nicht zum Schwitzen in Unterwäsche bei. Wenn du in Unterwäsche mit Elasthan-Anteil schwitzt, dann schau dir am besten die anderen Bestandteile der Panty an.

Materialien wie Polyester, Acryl oder Nylon können die Atmungsaktivität des Stoffes beeinflussen. Wenn du gerade im Sommer zum schnellen Schwitzen neigst oder das Tragegefühl von synthetischer Unterwäsche nicht magst, dann empfehlen wir dir Unterwäsche mit einem hohen Baumwoll- oder Modalanteil.

Elasthan Unterwäsche Elastisch

Warum Elasthan in der Buttz?

Wir verwenden in unterschiedlichen Mengen Elasthan in unserer Unterwäsche aus einem einfachen Grund: Wir wollen es dir so bequem und flexibel wie möglich gestalten. Dein Hintern wird’s dir danken. Hier siehst du unsere Elasthan-Anteile pro Modell:

Du willst wissen, welche Materialien wir sonst noch in den Buttz verwenden? Dann schau dir hier unsere Materialübersicht an.
Januar 18, 2024
Stichworte: Material

BULLSH*T.

Vor allem dicken Frauen wird leider immer noch das Gefühl vermittelt, möglichst viel bedecken zu müssen um ihren Körper attraktiv zu gestalten. Wir sagen: Kurven raus. Unsere Strings und Tangas sind so konzipiert, dass sie unabhängig von Körpergewicht funktionieren und großartig aussehen.